2012 - 20xx

Das Jahr 2012 bringt in Sachen Kanalvollendung völlig neue und bislang nie dagewesene Ansätze. Wir möchten hier die geschichtlich bedeutenden Gutachten bzw. Analysen etwas näher betrachten und erläutern.

2012 - Gutachten FH Merseburg

---- unter Leitung von Prof. P. Vermeulen

2012 - Potentialanalyse

---- Zwei Länder - eine Analyse.

2012 - Saale-Restnetz


Modell eines SHW Wüsteneutzsch

2018 - Im Winter 2017/2018 wurde durch die Mitglieder unseres Vereins und anderer Helfer ein Modell eines zukünftigen Schiffshebewerkes Wüsteneutzsch im Maßstab 1:100 gebaut. Der Entwurf stammt von Dirk Becker aus dem Jahr 2010.

Die Sponsoren für dieses Modell waren die Stadt Leuna; der Landkreis SAALEKREIS und der Grüner Ring Leipzig.

Das Model steht auch aktuell für weitere Ausstellungen/Präsentationen zu Verfügung. Haben Sie Interesse, dann nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.


Radweg Teil I

2020 - In diesem Jahr wurden die ersten Pläne für einen Fahrradweg entlang des Kanals konkret. Der ursprünglich vorgesehene Baubeginn für den Radweg im Jahr 2021 konnte aus verschiedenen Gründen leider nicht gehalten werden. Zunächst soll der Radweg zwischen dem Hafen Lindenau entlang des Kanals bis Günthersdorf entstehen.


Verbindung Lyoner Straße

Am 09. Februar 2022 fasste der Stadtrat der Stadt Leipzig (mit Ausnahme der GRÜNEN) den Beschluss zur Herstellung der Verbindung zwischen dem Hafenbecken Lpz-Lindenau und dem Saale-Elster-Kanal. Nun kann mit den konkreten Planungen begonnen werden.


Modell der Schleusenkammer M 1:100

07. Mai 2022: An diesem Tag fand direkt vor der Schleuse in Wüsteneutzsch die Erstpräsentation vom neuen Modell der oberen Schleusenkammer statt. Mit diesem Modell im Maßstab 1:100 sind verschiedene Bauphasen der Schleusenkammer zwischen Oktober 1940 bis hin zum Zustand bei Fertigstellung möglich. Erstmals seit ca. 65 Jahren ist es möglich, sich an einem Modell von der Schleusenkammer über deren Aussehen und Funktion zu informieren.

Weitere Infos zum Schleusenmodell finden sie hier.


Nach wie vor ist die Zukunft des Saale-Elster-Kanals offen und es gibt folgende Möglichkeiten.

a)

  • wie bisher keine Verbindung zur Saale

  • wie in den letzten Jahren KEINE Nutzung durch Bootfahrer/Ausflugsschiffe

  • weiter jährliche Kosten für Bauwerksicherung und Bauwerksprüfung

  • weiterer Verfall der Denkmalgeschützten Gebäude (bis hin zum Abriss)

  • Leipzig ist weiterhin NICHT auf dem Wasserweg erreichbar

b)

  • Die Verbindung zur Saale wird hergestellt - der Kanal vollendet

  • Nahe Wüsteneutzsch entsteht ein neues Hebewerk

  • Das Hebewerk wird selbst zur absoluten Publikumsattraktion in der Region

  • Leipzig und seine südlichen Seen werden auf dem Wasserweg erreichbar

  • Deutliche Zunahme des Sportbootverkehrs auf der gesamten Saale

  • Neu entstehende Arbeitsplätze im direkten Umfeld des Kanals

  • Die gesamte Region Halle-Merseburg-Leipzig wird touristisch aufgewertet

Entscheiden Sie bitte selbst, welche Variante für die mitteldeutsche Region mehr Nutzen bringt.

Entweder:

Wir können uns weiterhin mit dem unvollendeten Kanal "abfinden", uns zurücklehnen und die Kanalvollendung mit allen möglichen und unmöglichen Argumenten totreden. Wir können weiter "schlafen" und im wahrsten Sinne des Wortes diese Chance für unser Land "verpennen". Und das im Land der "Frühaufsteher"!

ODER:

Wir wachen auf, schaffen es, in der mitteldeutschen Region ein neues, absolut einzigartiges Bauwerk zu schaffen, das nachhaltig die Region fördert und aufwertet. Der Raum Halle-Merseburg-Leipzig ist verkehrstechnisch bestens erschlossen. Es gibt drei Autobahnen, einen großen Flughafen, beste Eisenbahnverbindungen und die Saale als Zubringerfluß, die Besucher aus ganz Deutschland und aus dem Ausland in unsere Region bringen könnten. Worauf warten wir also .......... ?

User: Saale Elster Kanal



Buchcover

Buchcover

Das Buch beschreibt den ganzen Südflügel inkl.
Saale-Elster-Kanal. Einfach über uns zu bestellen.



Hier ist noch Platz, z.B. für Ihre Werbung.

Andere Kanäle | SGSE | Download | Kontakt | Impressum | Sidemap