Neues vom S-E-K FV

Hier finden Sie alle Neuheiten in Sachen Öffentlichkeitsarbeit, Termine und Veranstaltungen rund um den Saale-Elster-Kanal.


online bei YOUTUBE

16.07.2022: Wir haben uns spontan dazu entschlossen, bei YouTube & Co. aktiv zu werden. Denn das Verhalten einiger Behörden und Ämter (bzw. deren Mitarbeiter) darf ruhig die breite Öffentlichkeit erfahren und dafür sind diese Medien eine gute Möglichkeit. Lasst euch also überaschen von unseren Clips und teilt diese gern oft + viel + häufig :))

Wer WILL findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe. Im Gegensatz zu den Behörden und Ämtern haben haben wir erneut neue Wege gefunden ;)


Kontakt zum Amt

14.07.2022: Für den Bürger ist es oft nicht so einfach, ein zuständiges Amt zu finden und dann zu erreichen. In Sachen Saale-Elster-Kanal und seinem heutigen Zustand haben wir Hier für Sie eine kleine Zusammenstellung incl. postalischen Anschriften, Telefonnummern und Mailadressen gemacht.

Selbstverständlich können Sie die gleichen Ämter auch zum Zustand vom BAUDENKMAL Schleusenkammer Wüsteneutzsch kontaktieren.

Und natürlich dürfen Sie von dem Ämtern auch Antworten auf Ihre Fragen erwarten. Jedes Amt freut sich schließlich auf Bürgerkontakt.


Touristische Aufwertung der Schleusenruine Wüsteneutzsch

14.07.2022: Mit Mails vom 05.05.2022 sowie der Erinnerung vom 12.06.2022 haben wir verschiedene Behörden um eine schriftliche Stellungnahme gebeten, wie Sie sich die touristische Aufwertung der Schleusenruine vorstellen könnten.

Der Erfolg dieser unserer Aktion war niederschmetternd !

Die Aussage der zuständigen Wasser- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) in Magdeburg lautete Zitat: " Einen erhöhten Aufwand, wie er bei der durch Sie vorgeschlagenen touristischen Aufwertung erforder­lich wird, kann ich behördlicherseits weder in personeller noch in haushälte­rischer Sicht im Umgang mit den vorhandenen Ressourcen verantwortungs­voll darstellen. Darunter fallen unter anderem auch die von Ihnen geforderten Freischnitte".

Der Eigentümer lässt also sein Gut vorsätzlich und wissentlich weiter vergammeln und es ist Ihm egal, was daraus wird! Auch der Umstand, das es sich bei der Schleuse um ein BAUDENKMAL* des Landes Sachsen-Anhalt handelt, ist dem Eigentümer schlichtweg EGAL.

*Denkmalschutzgesetz Sachsen-Anhalt: Abschnitt III, § 9 (2) - Die Eigentümer, Besitzer und anderen Verfügungsberechtigten von Kulturdenkmalen sind verpflichtet, diese im Rahmen der wirtschaftlichen Zumutbarkeit nach denkmalpflegerischen Grundsätzen zu erhalten, zu pflegen, instand zu setzen, vor Gefahren zu schützen und, soweit möglich und zumutbar, der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Für einen direkten Vergleich zum Zustand der Schleusenkammer bitte HIER klicken.


Widerspruch zur Vorzugsvariante B181

14.07.2022: Wir haben Widerspruch zur Vorzugsvariante B181 für die Ortsumfahrung Zöschen, Wallendorf und Merseburg eingelegt !

Der im MZ Artikel vom 03.07.2022 zum Thema aufgeführte stv. Leiter Herr Lotze der LSBB (Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt, Regionalbereich Süd). wurde von uns angeschrieben mit einem unmissverständlichen Widerspruch, das die Planung der Bundesstraße B181 neu über die vorhandene Kanaltrasse ohne Brückenbauwerk so nicht stattfinden darf und dieses Brückenbauwerk zu berücksichtigen ist !

Herr Lotze antwortete mit letztem Satz Zitat: " auf "Zuruf" wäre ein solches Bauwerk nicht zu errichten".

Wir stellen also fest, wiedereinmal geht es nicht um den Mehrwert einer großartigen Sache sondern nur um Kosteneinsparung und damit ist Unser Kanal letztlich statt einer Vollendung dem Untergang geweiht !

Wert Euch mit Uns !!


04.06.2022: Der Verein WasserStadtLeipzig e.V. veranstaltet in diesem Jahr eine Vortragsreihe "Wasserwege und Industriekultur". Zahlreiche interessante Themen werden vorgestellt und besprochen. Wir sind am 12.10. mit einem Vortrag vor Ort in Leipzig. Alle weiteren Infos findne sie unter https://www.wasser-stadt-leipzig.de/aktionen/vortragsprogramm


Areal SHW Wüsteneutzsch

03.06.2022: Wir als Laien haben uns mal Gedanken rund um das Neubau-SHW in Wüsteneutzsch gemacht. Über den Standort und der Gestaltung des Areals. Denn das Abstiegsbauwerk Wüsteneutzsch wird mit Abstand das größte "Problem" bei einer Kanalvollendung werden. Es gilt ein Neubau-SHW, ein Baudenkmal und die Natur in einem Dreiklang stimmig und attraktiv zu gestalten. Und wie immer sagt ein Bild mehr als tausend Worte. Die Gedanken dazu und eine Grafik zur machbaren Vision finden sie Hier.

Unsere Gedanken, Beweggründe und Details zum "Dreiklang Wüsteneutzsch" in diesem Entwurf teilen wir gern in direkten Gesprächen. Wir sind uns aber sicher, das alle Fachleute und Ämter schon lange vor uns genau diese Grundidee hatten und so ohne uns auskommen.


Motorbootvermietung schließt zum Herbst

31.05.2022: Seit über zehn Jahren gibt es am Kanal eine Motorbootvermietung. Nach zwei Jahren Coronamaßnahmen der Regierung, über einem Jahr Sperrung des Kanals durch das WSA wegen Munitionsbergung und einigen weiteren Gründen wird Herr Lademann seine Motorbootvermietung bis zum Herbst schließen. Wer also noch einmal den Kanal und seine wunderschöne Umgebung von der Wasserseite aus erleben möchte, sollte diesen Sommer noch einmal nutzen.


Neues Zuhause gesucht

12.05.2022: Wir hatten ja im Jahr 2018 ein Modell eines Neubau-Schiffshebewerk Wüsteneutzsch gebaut. In den Abmessungen, trotz des Maßstabes 1:100, nicht gerade klein. Für dieses Modell suchen wir ein neues Zuhause. Ob Behörde, Amt oder Verein, wer die Möglichkeit hat, das Modell als Dauerleihgabe auszustellen und der Öffentlichkeit zu präsentieren, der melde sich bitte bei uns.


25.04.2022: Die seit Mitte Mai 2021 bestehende Sperrung des Kanals wegen Munitionsbergung aus dem Kanal wurde im Bereich der Straßenbrücke Rückmarsdorf am 25.04.2022 wieder aufgehoben.

Zu einem späteren Zeitpunkt sind vielleicht an anderen Stellen im Kanal bei Günthersdorf nochmals Sperrungen wegen erneuter Minitionsbergung nötig. Dazu zu gegebener Zeit neue Infos.


Verbindung vom Hafen Lindenau zum SEK

Am 09. 02.2022 fasste der Stadtrat der Stadt Leipzig (mit Ausnahme der GRÜNEN) den Beschluss zur Herstellung der Verbindung zwischen dem Hafenbecken Lpz-Lindenau und dem Saale-Elster-Kanal. Nun kann mit den konkreten Planungen begonnen werden. Ein erster (kleiner) Schritt für den durchgängig befahrbaren Wasserweg von Leipzig in die große weite Welt.


Die nächste Führung an der Schleuse

ist an 11. September 2022 um 13:30 Uhrzum "Tag des offenen Denkmals".



User: Saale Elster Kanal



Buchcover

Buchcover

Das Buch beschreibt den ganzen Südflügel inkl.
Saale-Elster-Kanal.

Sofort lieferbar - einfach über uns per mail zu bestellen.



Hier ist noch Platz, z.B. für Ihre Werbung.

Andere Kanäle | SGSE | Download | Kontakt | Impressum | Sidemap